Igal Thermalbad

Die Geschichte des Bades von Igal geht auf die Vierzigerjahre des vorigen Jahrhunderts zurück, da haben die ersten Bohrungen am alten Jahrmarkt-Platz begonnen. Entgegen ursprüngliche Annahmen, die Erdöl in der Gegend vermuteteten, brach aus 651 Meter Tiefe 81 Grad heißes, seitdem ob seiner besondere Heilwirkung wegen berühmt gewordenes Wasser hervor. Die Entwicklung von Igal wurde eindeutig durch diese Entdeckung, und die Entscheidung in den Sechziger Jahren – in der Gemeinde ein Heilbad zu errichten- begründet.

Zuerst wurden am 20. August 1962 zwei Becken übergeben, diese wurden dann drei Jahre später winterfest gemacht, so dass das Bad ganzjährig betrieben werden konnte. Im Jahre 1967 wurden der Schwimmbecken und drei Kinderbecken gebaut, und acht Jahre später wurde die Einrichtung um einen weiteren Becken erweitert, dessen Areal zwischenzeitig auch grösser geworden ist, da der Stadtrat eine n bedeutenden Grundstück zukaufte, an dem angrenzenden Hügelhang. Das wurde aber auch notwendig, da das Bad an manchen heissen Sommerwochenenden von mehreren Tausend Gästen besucht wurde.

Das Bad, welche zu 100% im Besitz der Selbstverwaltung der Stadt Igal ist, war in 2002 genau 40 Jahre alt, wird seit dem Frühjahr 2001 als Heilbad betrieben. Die Entwicklung der Einrichtung ist weiterhin auch nicht stehengeblieben, in 2003 im Sommer wurde die als bisher grösste Investition geltende überdachte Becken übergeben, wo alle Gesundheitsleistungen an einem Platz von den Gästen benützt werden können. Mit dem ergänzt können die zu Besuch herkommende Touristen ganzheitliche Bade- und Heilleistungen in Anspruch nehmen. Die zwei überdachte, und die zwei offene Thermalbecken werden mit auf verschiedenen Temperaturen eingestelltem Wasser von hervorragende Heilwirkung befüllt, so kann jeder das beste für sich finden.

Unser Bad konnte in den vergangenen Jahren ohne Ausschreibungen, und kapitalstarke Investoren sich weiterentwickeln und verschönern. In 2008 wurde der sich über die zwei äusseren Thermalbecken spannende Sonnendach übergeben, welche nicht nur eine ansehnliche architektonische Lösung ist, sondern sichert auch bei jedem Wetter die launige Badefreude.

Anfang 2010 mit einer Investition von 60 Million HUF wurde die neue Bertiebsgebäude fertiggestellt, wo für das Personal den heutigen Anforderungen entsprechende Umkleideräume, Speiseraum, sowie Ersatzteillager untergebracht sind.

In unserem Bad mit familiäre Stimmung kann jeder Altersklasse die für sie ideale Entspannungsmöglichkeit finden. Jährlich 120.000 Besucher kommen zu uns. Entdecken Sie auch Igal, und die Besonderheiten des Heilwassers von Igal!

Szép Kártya
Szép Kártya
Szép Kártya
HVG Kártya
Our website uses cookies as a means of enhancing the experience of our visitors. Continuing to browse our site indicates that you agree to our use of cookies.